Schlemmereien  

   

Visitorcounter  

Heute0
Gestern11
Woche11
Monat75
Insgesamt182599

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

   

Alexas Schlemmereien

Cookbook

Rinderrouladen aus dem Thermomix

Alles Anders -Hauptgerichte zum zählen nach WW

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen

Rezeptdetails

  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Rinderrouladen aus dem Thermomix gesamt 19***
4 Portionen

Zutatenliste

  6    Rinderrouladen
1-2    rote Paprika (kommt auf die Größe an)
 50 g  Hüttenkäse
 50 g  Zucchini
  1 EL Ajvar
  1 TL Senf
  1 EL getr.Kräuter(ich nehm meist Italienische)
Salz und Pfeffer
Alufolie
  1 L  Wasser
250 g  Suppengemüse
  1 EL Gemüsepaste oder Instant Brühe
  2    Zwiebeln geachtelt
  1    Möhre in Scheiben
 50 g  Zucchini in Würfeln

Zubereitung

Paprika vierteln und putzen und jedes Viertel in 3 Streifen schneiden.
Hüttenkäse,Ajvar,Zucchini sen und Kräuter mit einem Mixstab vermixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Rouladen damit bestreichen je 2 Streifen Paprika drauflegen,aufrollen und zustecken
In einer Pfanne scharf anbraten. Den Varoma mit einenm großen Stück Alufolie auslegen
damit ihr wisst wie sie am besten reinpassen.Das kleingeschnittenen Gemüse obendrauf.
Anschließend die Alufolie verschließen und unter die verschlossenen Rouladen zwei Löffel auf den Varomaboden legen.
Wasser in den Mixtopf füllen,das Suppengemüse und die Paste/Brühe dazu,Varoma aufsetzen und 90 Min Varoma garen.
Danach den Varoma zur Seite stellen,den Gemüsesud pürrieren (5-6 Sek Stufe 10)und abschmecken.Evt.andicken.
Die Nudeln hab ich seperat gekocht.
Nudeln anrichten,Rouladen zu Röllchen aufschneiden und mit der Soße drappieren.
Viel Spaß beim Nachkochen.

Rezeptdetails

  •  
  • Kosten
  • Vegetarisch
    Ja
  • Portionen
    0
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    k. A.
  • Geändert
    30. November -0001
  • Gelesen
    2809

Kommentare



Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.
   
© Alexas-Schlemmereien.de